Veranstaltungen

Donnerstag, 28. Februar 2019 - 13:30
Weiberfastnacht nachmittags und Rosenmontag den ganzen Tag geschlossen! photo credit: Andreas Metz: CC Lizenz von http://www.flickr.com/photos/natarajam/7051357761/

Wer uns während der tollen Tagen besuchen möchte, sollte daran denken, dass die Bibliothek an Weiberfastnacht, 28.02.2019 nachmittags und am Rosenmontag, 04.03.2019 ganztägig geschlossen ist.

Allen Jecken viel Spaß beim Feiern!

Donnerstag, 28. Februar 2019 - 19:00

Da der nächste Kinotermin genau auf den Weiberfastnachtsabend fällt, zeigen wir im Februar einen packenden Actionthriller für alle Männer, die von ihren "Weibern" allein zuhause gelassen wurden und für alle Frauen, die mit dem närrischen Treiben nichts anfangen können. Ethan Hunt und sein IMF-Team müssen einen Wettlauf gegen die Zeit bestehen. Das verspricht 145 Minuten allerbeste Unterhaltung!

Freitag, 1. März 2019 - 18:00
"Offener Meditationsabend" am Freitag, 01. März, 18.00

"Offener Meditationsabend" am Freitag, 01. März, 18.00 Uhr in der Bibliothek Sundern

Ein guter Start ins Wochenende, und das jeweils immer an einem Freitag zu Monatsbeginn - dies steht hinter der Idee des offenen Meditationsabends in der Stadtbücherei Sundern, der als gemeinsame Veranstaltung von Bibliothek und Förderverein der Stadtbücherei allen interessierten Menschen aus Sundern und Umgebung zur Verfügung steht.

Stress, innere Unruhe und mangelnde Konzentration sind Symptome, die unser Leben oftmals begleiten. Wie aber ist Ausgeglichenheit, Gleichmut, innere Ruhe und Konzentration zu erreichen? Meditation kann dabei helfen. Die positiven Effekte auf alle Bereiche des Lebens sind längst nachgewiesen. Gemeinsam geht es leichter - zusammen in einer ruhigen Atmosphäre mit anderen.

Das Angebot findet statt am Freitag, 01.März, 18 Uhr bis 19.30 Uhr in den Räumen der Bibliothek Sundern, Settmeckestraße 3. Eine Anmeldung ist für die Teilnahme nicht erforderlich. Bitte eine Decke und ein Kissen mitbringen.

Der Kostenbeitrag beträgt 9 Euro pro Person.

 

Montag, 4. März 2019 - 13:30 bis Freitag, 12. April 2019 - 18:00
Bücher gesucht!

K.O.-Kriterium: nicht älter als fünf Jahre!

Wenn die Tage immer dunkler werden, beginnt in vielen Haushalten die Zeit des Aufräumens und Ausmistens. Das ist auch eine gute Gelegenheit den Bücherschrank durchzusehen und die nicht mehr gelesenen Schätze auszusortieren. Das kann manchmal schmerzhaft sein. Es kann aber auch Spaß und Freude machen, beispielsweise beim Aussortieren nicht mehr benötigter Bücher für den Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek Sundern im April 2019.

Die Stadtbibliothek Sundern nimmt - wie in den vergangenen Jahren - bis Mitte April 2019 wieder Bücherspenden an. Egal ob Kitschroman oder Kochbuch, Krimi oder Kinderbuch – alles wird angenommen! Für den Bücherflohmarkt 2019 heißt das aber nicht, dass „alte Hüte“ auf ihm landen sollten. Zum K.O. Kriterium gehört, dass Bücher, die älter als fünf Jahre sind, nicht mehr angenommen werden. Denn die Erfahrung von 15 Jahren Bücherflohmarkt in der Settmecke hat gezeigt, dass selbst Bücher, von denen man annimmt, sie fänden noch Abnehmerinnen und Abnehmer, dann später doch im Altpapier landen - weil sie selbst für 50 Cent nicht mehr die Ladentheke wechselten. Daher kommt der Bücherflohmarkt 2019 mit einem neuen, frischen Konzept daher. Das Versprechen des Bücherei-Teams bleibt aber weiterhin, dass die Auswahl groß bleibt. Die Bücher werden von den Mitarbeiterinnen sortiert und gute, noch nicht vorhandene Bücher wandern in die Regale. Alle anderen werden April 2019 beim großen Bücherflohmarkt angeboten. Der Erlös kommt direkt dem Förderverein der Stadtbücherei und somit auch der Bibliothek zugute.

Die Stadtbibliothek bittet um Verständnis dafür, dass keine Bücher abgeholt werden können. Sie müssen in die Stadtbibliothek in der Settmeckestr. 3 gebracht werden!

Die Bücher können zu den üblichen Öffnungszeiten im Keller in der Settmeckestraße 3 abgegeben werden: montags bis donnerstags von 13.30 bis 18.00 Uhr und zusätzlich donnerstags von 9.00 bis 11.00 Uhr.

Mittwoch, 13. März 2019 - 15:00

Im März 2019 gibt es in der Stadtbibliothek Sundern wieder das Angebot „Stricken und Lesen“. Am Mittwoch, 13. März,  15 bis 17 Uhr, gibt es Tipps und Kniffe für alle an Wolle und Stricknadeln interessierten. Bereits gefertigte „Kunstwerke“  können gerne gezeigt werden.

Dieser Nachmittag ist aber auch ein Angebot für Menschen, die mit Handarbeiten gar nichts im Sinn haben und lieber nur zuhören möchten. Wenn gewünscht, wird ausgewählte Literatur für Erwachsene vortragen.

Der Eintritt ist frei!

 

Selbst gestrickter Teddy-Bär - Lizenzfrei von Pixabay
Donnerstag, 14. März 2019 - 16:00
Pfoten hoch!

Bibliothek Sundern zeigt vergnügt-sympathisches Bilderbuch-Kino für Kinder ab 3 Jahren.

Billys Papa ist ein berühmter Hamster-Gangster und will, dass der Sohn in seine Fußstapfen tritt. Aber Billy ist ihm nicht böse genug. "Es kommt darauf an, dass man Angst vor dir bekommt.“ Dazu muss Billy erst mal lernen, wie man eine Pistole zu halten hat und dabei auch noch "Pfoten hoch" zu rufen.

Billy wird ganz mulmig zumute. Er weiß gar nicht, an wem er das bedrohliche ‚Pfoten hoch‘ erproben soll. Das Opfer seines erstens Versuches ist der Regenwurm Hans-Peter, der leider gar keine Pfoten hat, die er hochhalten könnte. Und die Maus Josefine findet Billys Banditenpose eher lustig als erschreckend. Aber da läuft ein verschreckter Hase vorbei. Und bald darauf erscheint der Fuchs. Wird Billy den Mut haben, einem Fuchs gegenüberzutreten?

"Pfoten hoch!“ ist ein spannendes Bilderbuch-Kino über wahre Heldentaten für die jüngsten Fans der Stadtbibliothek Sundern. Die Bibliothek in der Settmeckestraße 3 zeigt es am Donnerstag, den 14. März, um 16 Uhr. Das Stück ist geeignet für Kinder ab 3 Jahren und dauert ca. 30 Minuten.

Nach "Pfoten hoch" geht es für alle, die nach dem Zuhören noch aktiv werden möchten, weiter: es wird gebastelt - was genau gemeinsam entstehen wird, wird an dieser Stelle noch nicht verraten, aber auch bei diesem Teil des Nachmittags wird keine Langeweile aufkommen - garantiert.

Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 20. März 2019 - 16:00

Die beliebteste Superhelden-Familie aller Zeiten kehrt endlich zurück!

In der Reihe „Kinderkino“ zeigt die Stadtbibliothek Sundern am Mittwoch, 20. März, 16 Uhr, einen oscarnominierten Animationsfilms über eine Familie von Superhelden, die alltägliche Probleme und internationale Schurken bekämpft:

Familie Parr ist wieder da! Während Helen - alias Elastigirl - auf Verbrecherjagd geht, um den guten Ruf der Superhelden wiederherzustellen, muss Bob - alias Mr. Incredible - den chaotischen Alltag eines dreifachen Familienvaters meistern. Die größte Herausforderung für seine dehnbare Frau  und ihn selbst besteht darin, die eigenen Kinder in Schach zu halten - den blitzschnellen Dash, die Kraftfelder erzeugende Violet und das Baby Jack Jack. Außerdem ist der Familien-Freund Lucius Best, besser bekannt als Frozone, ja auch noch da, um in der Stadt nach dem Rechten zu sehen.

Doch die Ruhe währt nicht ewig.  Die Superhelden-Familie bekommt es mit einem geldgierigen Maulwurf zu tun, der die Stadt unterhöhlt. Als dieser zwielichtiger Bösewicht mit einem perfiden Plan auftaucht und die Stadt bedroht, müssen die „Unglaublichen“ zusammenarbeiten, um gemeinsam das Schlimmste zu verhindern ...

Die Veranstaltung findet statt  im Dachgeschoss der Bibliothek – wie immer mit Popcorn. Der Kostenbeitrag dafür beträgt 1 Euro pro Person.

Freitag, 22. März 2019 - 19:00
Glück? - ist Übungssache!

Eine gemeinsame Veranstaltung von Förderverein und Bibliothek Sundern am Freitag, 22. März - von und mit Psychotherapeutin Christiane Behrens

Die Frage nach dem Glück treibt Menschen schon seit Jahrtausenden um. Ist Glück ein Zufallsprodukt oder sind wir unseres Glückes Schmied? Fällt einem Glück in den Schoß? Ist Glück eine Sache der Perspektive?

Es gibt viele Möglichkeiten, das Leben zu gestalten – mit vielen Sicherheiten oder auch mit Vertrauen. Beides kann übertrieben werden und führt dann sicher nicht zum Glück. Gibt es einen Mittelweg oder ein Rezept? Was können wir von anderen Gesellschaften, Kulturkreisen oder auch Philosophen lernen? Auch wenn am Ende jeder Mensch für sich sein eigenes Glücksrezept finden muss, könnte es doch möglich sein, das Glück dauerhaft zu gestalten. Es ist Übungssache!

Und darum geht es in Form eines Dialogvortrages, den Psychotherapeutin Christiane Behrens am Freitag, 22. März, 19 Uhr, in der Stadtbibliothek Sundern, Settmeckestraße 3 allen Glücksinteressierten anbietet - also eigentlich allen…

Weil es für die Zuhörerinnen und Zuhörer immer genug Raum zur Beantwortung von Fragen gibt, stehen an diesem Abend die Chancen hoch, eigene Bedürfnisse zu erkennen und Prioritäten zur Lebensgestaltung zu erkennen - prima Voraussetzungen dafür, dass sich Glück einstellt.

Der Kostenbeitrag beträgt 10 € pro Teilnehmer.

Donnerstag, 28. März 2019 - 19:00
Freitag, 5. April 2019 - 18:00 bis 19:30

"Offener Meditationsabend" am Freitag, 05. April, 18.00 Uhr in der Bibliothek Sundern

Ein guter Start ins Wochenende, und das jeweils immer an einem Freitag zu Monatsbeginn - dies steht hinter der Idee des offenen Meditationsabends in der Stadtbücherei Sundern, der als gemeinsame Veranstaltung von Bibliothek und Förderverein der Stadtbücherei allen interessierten Menschen aus Sundern und Umgebung zur Verfügung steht.

Stress, innere Unruhe und mangelnde Konzentration sind Symptome, die unser Leben oftmals begleiten. Wie aber ist Ausgeglichenheit, Gleichmut, innere Ruhe und Konzentration zu erreichen? Meditation kann dabei helfen. Gemeinsam geht es leichter - zusammen in einer ruhigen Atmosphäre mit anderen.

Das neue Angebot findet statt am Freitag, 05.April, 18 Uhr bis 19.30 Uhr in den Räumen der Bibliothek Sundern, Settmeckestraße 3. Eine Anmeldung ist für die Teilnahme nicht erforderlich. Bitte eine Decke und ein Kissen mitbringen. Der Kostenbeitrag beträgt 9 Euro pro Person.

Seiten